• Zaunergasse

    Das städtebauliche Konzept resultiert klar aus den örtlichen Gegebenheiten: Die Wahl der beinahe geschlossenen Bauform ermöglicht eine maximale Abschirmung gegenüber den Lärmeinflüssen durch Straße und Schiene aus Nord und Nordwest. Die lineare Anordnung der Baukörper stellt eine bewusste Antwort auf die bereits bestehende Wohnzeile an der Zaunergasse dar. Sie lässt nach Süden und Südosten hin einen neuen Lebensraum mit hoher Qualität entstehen. Gemeinsam definieren sie einen neuen Raum im Stadtgebiet.
    Standort:
    Stadt Salzburg
    Status:
    Wettbewerb 2011