• Wohnanlage Oberndorf

    Größtmöglich Klarheit ist der Grundgedanke des Entwurfes. Auf Grund der Vorgaben ist der Baukörper zur Straße bereits sehr stark gegliedert. Die einzelnen Baumassen sind leicht ablesbar. Keine weiteren vor- oder zurück springende Bauteile stören die Baumasse. Zur Straßenseite und nach Norden erscheint das Gebäude geschlossen. Nach Süden und Westen öffnet sich das Gebäude, als ob die Außenwände fehlen würden. Die Geschossdecken sind deutlich zu erkennen. Bewegliche Sonnenschutzelemente beleben die Fassade, so dass sich die Erscheinung beständig ändert.
    Standort:
    Gemeinde Oberndorf an der Salzach
    Status:
    Wettbewerb 2007, 2. Preis