• Überdachung Brunnenhof in Neuberg

    Um die Nutzbarkeit des Innenhofes für größere Veranstaltungen zu verbessern soll der „Brunnenhof“ des ehemaligen Stiftes überdacht werden. Dabei wird auf die reiche Geschichte des Stiftes verwiesen und eine organisch lastabtragende Tragstruktur ähnlich den Rippengewölben der Gotik vorgeschlagen. Im First des Glasdaches soll ein Kunstwerk der niederländischen Glaskünstlerin Marian Langerak installiert werden, das durch ein ausgefeiltes Wechselspiel mit dem Sonnenlichteinfall auf das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn verweist. Bis zu 600 Besucher können den Veranstaltungen beiwohnen. In den Trakten des ehemaligen Stiftes werden Räumlichkeiten für Institutionen und Betriebe adaptiert.
    Standort:
    ehemaliges Stift Neuberg, Brunnenhof
    Status:
    Planung 2012